Freitag, 29. April 2016

[Sil Vana] Tabea S. Mainberg - Die Perlentaucherin

Was passiert, wenn die geheimsten Sehnsüchte plötzlich wahr werden? Die Schriftstellerin Anna darf genau das erleben. Sie träumt davon, sich einem Dom als devote Gespielin hinzugeben. Als sie in der virtuellen Welt des Internets auf den geheimnisvollen Sir Antony trifft, scheint alles möglich. Er verkörpert auf faszinierende Weise das Bild eines perfekten Gebieters: streng, jedoch mit der erforderlichen Sensibilität. Es kommt zu einer realen Zusammenkunft und Anna darf erleben, wie Fantasie und Realität verschmelzen. Sie begibt sich auf eine Reise der besonderen Art und lässt sich auf ein aufregendes Spiel der bizarren Lust ein. Doch ihre Liebe und Hingabe zu dem Sir werden durch Geheimnisse getrübt. Wer ist die mysteriöse Sam? Und welche Verbindung besteht zwischen Sir Antony und Steven Bellheim, einem Kriegsreporter, der bei einer seiner Berichterstattungen entführt wird und um sein Leben fürchten muss? Die Perlentaucherin ist ein spannender Liebesroman voll prickelnder Erotik und bizarren Momenten. Er ist eine Geschichte über Menschen, die den Mut brauchen, etwas zuzulassen, das verletzlich macht: die bedingungslose Hingabe! Eine tiefgründige Liebesgeschichte über einen Entschluss, der nur der Anfang des Weges war. Über Mut und Hingabe, verbunden mit der Hoffnung, die geheimsten Sehnsüchte leben und teilen zu dürfen! Das Buch enthält eindeutig erotische Szenen! Die Buch aufgeführten Zitate, sind als solche gekennzeichnet! Kennst Du auch die anderen Bücher von Tabea S. Mainberg? Tiefseeperle, Heimliches Begehren, Verlogene Wahrheit .. auch hier als eBook und Taschenbuch erhältlich!


Die Autorin Tabea S. Mainberg überrascht mich ein weiteres mal. Nach Heimliches Begehren ist die Perlentaucherin nun das zweite Werk, dass ich von ihr lesen durfte und ich muss sagen, ich habe auch dieses Buch nicht einmal aus der Hand legen wollen.  Durch den flüssigen, verständlichen Schreibstil der Autorin, liest man nicht nur ihre Werke, nein, man lebt sie. Man taucht ab in eine völlig fremde Welt, und durchlebt diese gemeinsam mit den Protagonisten. Hier geht es um Anna, die beruflich alles im Griff hat, doch privat fehlt ihr etwas, was sie dann in der virtuellen Welt für sich entdeckt. Das faszinierte sie so sehr, dass sie in der  "realen Welt" ihre Unwissenheit und Neuguier stillen möchte und taucht ab in die BDSM Welt. Man durchlebt gemeinsam mit Anna eine völlig neue Welt. Perlentaucherin ist eine erotische Literatur gepaart mit der Thematik BDSM, welche hier so gut erklärt wird, dass auch Leser, denen BDSM fremd ist/ war einen tiefen Einblick bekommt. Geläufige Wörter aus dem BDSM werden von Tabea sehr gut erklärt, so dass es nicht schwer ist, in die Welt der Dominanz einzutauchen.

Wer gerne Erotikliterautr liest, der darf dieses Buch nicht verpassen. Ein riesen Lob an Tabea S. Mainberg meinerseits! Vielen Dank für diese spannende, aufregende Reise