Montag, 4. Juli 2016

Anastasias Rezi zu Dämmerung AURORA -NOX 1.1 von Melanie Vogeltanz

Inhalt

Dämmerung
AURORA-NOX 1.1

Nach einem Konzertbesuch scheint sich das Leben der sarkastischen Krimi - Buchautorin Ronna völlig auf den Kopf zu stellen . Eine rätselhafte Selbstmordwelle bricht aus , für die es keine rationale Erklärung zu geben scheint , und zu allem Überfluss muss Ronna auch noch an ihren eigenen Wahrnehmungen zweifeln . Schließlich kann es nicht sein , dass die Stimmen , die sie in ihrem Kopf hört, real sind - oder doch ? Als auch ihr Bruder Vik in den verschlingenden Sog gezogen wird , der die Stadt Ubis ins Chaos stürtzt , ist Ronna gezwungen , sich mit ihren neuen unheimlichen Fähigkeiten
anzufreunden . Kann sie den Auslöser für all die rätselhaften Ereignisse finden , ehe sich ganz Ubis Lemmingen gleich in den Abgrund wirft ?

Weitere Infos zur Superheldin NOX : AURORA


Ich durfte das Buch schon im Vorfeld lesen , und kann sagen das es richtig spannend
losgeht .  Ein toller Auftakt zur einer mitreißenden Serie. Im ersten Teil der Superheldinnen geht es um Ronna , die mit der Zeit ihre Fähigkeiten entdeckt , und sie erstmal nicht einorden kann . In einer düsteren Atmosphäre wird erzählt , das Menschen Selbstmorde begehen , darunter auch Vik , Ronnas Bruder , und ihn versucht Ronna , mit allen Mitteln zu retten . Doch auch in ihrem Umfeld passieren
immer mehr unerklärliche Fälle.

Meine Meinungung

Mir hat der erste Teil sehr gut gefallen , da er spannend und sehr fesselnd erzählt wird . Ich habe die ganze Zeit überlegt , warum passiert das ganze , wer steckt dahinter ? Auch Ronnas Fähigkeiten sind richtig gut und genau beschrieben , die Autorin hat mit ihrem flüssigem Schreibstil , eine hervorragende Story sich ausgedacht , in der man als Leser gut reinfindet und sich auch hineinversetzen kann .

Mich hat die Story der ersten Superheldin überzeugt , ich freue mich auf die nächsten Teile . Vielen Dank an dem Papierverzierer Verlag für die tolle Möglichkeit mitzumachen .