Dienstag, 12. Juli 2016

[Silvana] Rezension - AURORA Morlock 1.1 Unbekannte Gewässer - von Sandra Florean

Morlock von Sandra Florean

 

Eine derartige Superheldinnenlandschaft in Buchserie erblickt das Licht der Welt. Wir freuen uns, dass ihr mit dabei seid.
Morlock 1.1 ist der 2te Teil dieser Reihe.


Klappentext:
- Kein Mensch konnte die Zeit zurückdrehen. -

Sicherheitschefin Alex Sturm wirft nichts so schnell aus der Bahn. Als sich mysteriöse Ereignisse häufen, zweifelt die selbstsichere Frau allmählich an ihrem Verstand. Erst behauptet ihr Mitarbeiter, von einem geheimnisvollen Seeungeheuer angegriffen worden zu sein, dann erlebt sie ein besonders intensives Déjà-vu, das sich erschreckend real anfühlt.

Spielen ihre Sinne verrückt?

Sie beschließt, der Sache auf den Grund zu gehen. Ihre Nachforschungen gestalten sich jedoch als unerwartet riskant. Ohne Vorwarnung findet sie sich in der Vergangenheit wieder und muss sich nicht nur ihren tiefsten Ängsten stellen, sondern mit einer Situation fertig werden, die sich jeder Vorstellungskraft entzieht ...

 
Weitere Informationen zur Serie der Superheldinnen unter http://aurora.papierverzierer.de



Kleine Einsicht:
Vor Veröffentlichung durfte ich diese Geschichte lesen und auch sie hat mich nicht enttäuscht. Spannend wird von Alex einer starken Frau erzählt, die man nicht so schnell aus der bahn werfen kann. Als Sicherheitschefin steht sie voll im Leben, doch dann machen ihr mysteriöse Ereignisse schwer zu schaffen und sie glaubt, dass ihr der Verstand einen Streich spielt, was jedoch nicht der Fall ist, denn sie nimmt auf einmal Fähigkeiten wahr, die sie einst nicht kannte und schon findet sie sich in der Vergangenheit wieder, wo sie sich einigem stellen muss, was sie so niemals erahnt hätte. Kann sie mit diesen neu gewonnenen Fähigkeiten die Vergangenheit beeinflussen oder gar verändern?

Sandra Florean, die Autorin schreibt flüssig und verständlich. Hat die Geschichte so gestalltet, dass sie wirklich gut verfolgt werden kann. Alex ist ein toller Characker, den man gern begleitet.Ich habe mitgefiebert und mir oft die Frage gestellt, ob ich meine Vergangenheit verändern würde, wenn ich es könnte (vielleicht durch Fähigkeiten, die ich nicht besitze). Bin schnell zu dem Entschluss gekommen, dass ich es nicht würde, denn es hat alles einen Sinn....! 

Auch hier ein Dankeschön an den Papierverzierer Verlag und an Sandra Florean, dass ich diese Geschichte vorab lesen durfte.