Freitag, 29. April 2016

[Sil Vana] Kay Noa - Vampire Beginners Guide - Vom falschen Mann gebissen

Die Münchner Vampir-Serie

Frisch getrennt tingelt Lexa durch die Münchner Clubs. Als sie dort dem geheimnisvollen Baghira begegnet, erhofft sie sich ein leidenschaftliches Abenteuer mit einem faszinierenden Mann. Doch weit gefehlt – schon am nächsten Morgen ist der Lover verschwunden und als Erinnerung bleiben Lexa zunächst nur Knutschflecken.

Dann findet sie ein mysteriöses Buch in ihrem Briefkasten: den „Vampire Beginners Guide“. Zunächst fasst sie das als Scherz auf, doch dann bemerkt sie alarmierende Veränderungen. Weshalb giert sie plötzlich nach einem blutigen Steak? Und warum sieht sie nachts auf einmal besser als am Tag?

Verwirrt von ihrem neuen Leben macht sich Lexa auf die Suche nach ihrem geheimnisvollen Lover, um ihn zur Rede zu stellen.

Doch diese Suche erweist sich als höchst gefährlich, denn er ist nicht nur attraktiv und gutaussehend, sondern auch ein gnadenloser Mörder. Und nur Lexa kennt sein Gesicht…

Ich bin definitiv kein Vampir-Roman-Leser gewesen, es hat mich zuvor nicht angesprochen, doch durch eine super tolle Runde, konnte auch ich mich davon überzeugen, dass auch ich mal von meinem Tellerand sehen sollte und in ein mir unbekanntes Genre tauchen sollte, denn Kay Noa hat mir mit diesem Werk nahe legen können, dass auch Vampire eine super Abwechslung sein können.

Mit Witz, Spannung hat dieses Buch mich in den Bann gezogen und mein Genre "Liebe" kam auch hier nicht zu kurz.

Ich konnte in die Geschichte eintauchen, die Protagonisten lieben lernen und freue mich total auf die Fortsetzung.

Ich kann dieses Werk definitiv weiter empfehlen und werde es auch sicher tun.

Vielen Dank für die tollen Lesestunden !